Wahl neuer AHV-Zweigstellenleiterinnen im Kanton Luzern

Der Verwaltungsrat des Sozialversicherungszentrums des Kantons Luzern WAS Wirtschaft Arbeit Soziales hat an seiner Sitzung vom 15. Februar 2019 die Wahl von sieben neuen AHV-Zweigstellenleiterinnen genehmigt.

Der Kanton Luzern hat in seinen 83 Gemeinden insgesamt 81 AHV-Zweigstellenleitende,
welche ihre Bürgerinnen und Bürger in allen Fragen rund um die AHV und IV unterstützen.
Sie unterstehen fachlich der WAS Ausgleichskasse Luzern und werden vom jeweiligen
Gemeinderat gewählt.

Folgende AHV-Zweigstellenleiterinnen wurden neu gewählt und vom Verwaltungsrat WAS
genehmigt:

Ebikon:           Sylvia Künzli

Egolzwil:         Aline Pizzol

Hochdorf:       Martina Brunner

Knutwil:           Jasmin Scherrer

Kriens:            Antonietta Giaquinto

Wauwil:           Gabi Grüter-Belser

Werthenstein: Michèlle Ambauen

Wir wünschen den Stelleninhaberinnen in der neuen Aufgabe alles Gute und viel Erfolg.

Verwaltungsrat WAS Wirtschaft Arbeit Soziales