Frau steht vor Felswand mit Helm

Schlechtwetterentschädigung

Betriebe, die aufgrund von Wetterbedingungen ihre Arbeit nicht ausführen können, erhalten bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen Schlechtwetterentschädigung (SWE). Wer bei wetterbedingten Arbeitsausfällen Anspruch hat und wie Sie vorgehen müssen, erfahren Sie hier.

Die Schlechtwetterentschädigung (SWE) ist eine Versicherungsleistung der Arbeitslosenversicherung (ALV). Bestimmte Branchen erhalten diese ausbezahlt, damit bei Arbeitsausfällen keine Entlassungen nötig sind und Arbeitsplätze erhalten bleiben.

Beachten Sie:

Wetterbedingte Kundenausfälle gehören nicht dazu.

Wenn aufgrund des Wetters Kundschaft für Ihr Unternehmen fehlen, können diese Arbeitsausfälle nicht über die Schlechtwetterentschädigung angemeldet werden. Dazu gehören zum Beispiel Kundenausfälle wegen Überschwemmungen, Lawinenniedergänge oder Schneemangel. Solche Ausfälle sind über die Kurzarbeitsentschädigung abgedeckt und anzumelden.

Schritt 1: Meldung des Anspruchs auf Schlechtwetterentschädigung

Melden Sie als Arbeitgeberin oder Arbeitgeber Ihren Anspruch bis spätestens am 5. Tag des Monats nach dem Arbeitsausfall mit dem Formular "Meldung über wetterbedingten Arbeitsausfall".

Schritt 2: Geltendmachung bei der Arbeitslosenversicherung

Parallel zur Meldung des Anspruchs auf Schlechtwetterentschädigung (Schritt 1) müssen Sie die erfolgten Ausfälle bei der gewählten Arbeitslosenkasse geltend machen.

Anspruchsvoraussetzungen

Die eingetretene Situation muss verschiedene Voraussetzungen bezüglich Fortführung der Arbeit, Branche und Dauer erfüllen, um Schlechtwetterentschädigung zu erhalten.

Anspruchsberechtigte Mitarbeitende

Lesen Sie hier, für welche Mitarbeitenden Schlechtwetterentschädigung beantragt werden kann.

Umfang der Entschädigung

Die Schlechtwetterentschädigung beträgt 80% des Verdienstausfalls. CHF 12'350.– ist zurzeit der Höchstbetrag des versicherten Verdienstes (Stand 01.01.2020). Es besteht eine zweijährige Rahmenfrist für die Auszahlung von Beträgen.

Häufig gestellte Fragen

Ich habe eine Verfügung erhalten. Ich bin damit nicht einverstanden. Was kann ich tun?
Kann ich für befristet angestellte Personen SWE abrechnen?
Kann ich für Lehrlinge SWE abrechnen?
Kann ich für eine Person in gekündigtem Arbeitsverhältnis SWE abrechnen?
Habe ich als Gesellschafter/in einer GmbH, als Verwaltungsrat oder Verwaltungsrätin einer AG Anspruch auf SWE?
Kann ich für Temporärmitarbeitende oder Mitarbeitende auf Abruf SWE abrechnen?